La Bohème (Puccini) 

Oper in vier Bildern   

 

Deutsche Oper am Rhein Duisburg

Premiere am 08.11.2019

   

Musikalische Leitung: Antonino Fogliani 

Regie: Philipp Westerbarkei 

Bühne/Kostüm: Tatjana Ivschina 

  

"Dieser Abend ist einfach spannend, wendungsreich und menschenbildnerisch intensiv. (...)

 

Die Schatten einer großen Tragödie sind hier so wirkmächtig,

dass die Figuren auch in den Szenen der Einsamkeit das blassgrün gekachelte Halbrund der Bühne fast nie verlassen. (...)

 

So ist nichts mehr vital, nicht einmal das pralle Vorweihnachtstreiben, das wir als Augenschmaus in der Etage über den Elenden sehen. Bei näherer Betrachtung erweist es sich mit seiner gespenstischen Folklore als Ansichtskarte aus einem abgelebten Dasein: Schöne Grüße aus dem Land der Unentrinnbarkeit." 

 

(Lars von der Gönna, WAZ)

Roméo et Juliette (Gounod) 

Oper in fünf Akten  

 

Deutsche Oper am Rhein Duisburg

Premiere am 01.02.2020

  

Musikalische Leitung: Marie Jacquot

Regie: Philipp Westerbarkei 

Bühne/Kostüm: Tatjana Ivschina 

  

assistant director

Salome (Strauss)

 

Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf

Wiederaufnahme am 06.03.2020

 

Musikalische Leitung: Aziz Shokhakimov

Regie: Tatjana Gürbaca 

Einstudierung: Philipp Westerbarkei 

Bühne: Klaus Grünberg 

Kostüm: Silke Willrett