Die Zauberflöte (Mozart) 

Oper in zwei Aufzügen 

  

Landestheater Coburg 

Premiere am 29.09.2018

  

Musikalische Leitung: Johannes Braun 

Regie: Philipp Westerbarkei 

Bühne/Kostüm: Tatjana Ivschina 

  

"dynamisch, düster und ironisch" 

Bayerischer Rundfunk

  

Roméo et Juliette (Gounod)

Oper in fünf Akten 

 

Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf

Premiere am 30.03.2019

 

Musikalische Leitung: David Crescenzi

Regie: Philipp Westerbarkei

Bühne/Kostüm: Tatjana Ivschina

  

"Eine gegenwartsnahe und damit zwangsläufig wenig poetische, doch fesselnde, gelegentlich eigenwillige und niemals langweilende Inszenierung."

Albrecht Schneider - IOCO / Kultur im Netz 

  

 

Wo die wilden Kerle wohnen (Knussen) 

Fantastische Oper in einem Akt

 

Theater Dortmund

Premiere am 16.06.2019

 

Kooperation Junge Opern Rhein-Ruhr der Deutschen Oper am Rhein und dem Theater Dortmund

   

Musikalische Leitung: Philipp Armbruster 

Regie: Philipp Westerbarkei

Bühne/Kostüm: Tatjana Ivschina 

  

„Eine spannende Deutung und gruselige Bilder, die überzeugen.“

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

  

assistant director

Otello (Verdi)

Dramma lirico in vier Akten 

 

Premiere am 15.11.2018 

Deutsche Oper am Rhein Duisburg 

 

Musikalische Leitung: Antonino Fogliani 

Regie: Michael Thalheimer 

Einstudierung: Philipp Westerbarkei 

Bühne: Henrik Ahr

Kostüm: Michaela Barth 

Maria Stuarda (Donizetti) 

Tragedia lirica in drei Akten nach Friedrich Schiller 

 

Premiere am 19.12.2018 

Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf 

 

Musikalische Leitung: Antonino Fogliani 

Regie: Guy Joosten 

Einstudierung: Philipp Westerbarkei 

Bühne: Roel van Berckelaer

Kostüme: Eva Krämer